Weitere News anzeigen
FM500
Microprozessor gesteuertes Sicherheitssystem, um den ausbruchsicheren Betriebszustand von Laborabzügen zu überwachen. Ein akustischer und optischer Alarm wird aktiviert, sobald der Abluftvolumenstrom die parametrierbaren Grenzwerte unter- oder überschreitet. FM500 erfüllt die Norm EN 14175. Das bedeutet Sicherheit für den Laboranten. FM500 ist für alle Laborabzugsbauarten geeignet, wodurch Neuinstallationen und Nachrüstungen an bestehenden Laborabzügen einfach zu realisieren sind. Neben kundenspezifischen Ausführungen steht eine umfangreiche Auswahl von verschiedenen Funktionsanzeigen zur Verfügung.
 
  • Microprozessor gesteuertes Überwachungssystem
  • Eigenes integriertes Netzteil 230V AC
  • Alle Systemdaten werden netzspannungsausfallsicher im EEPROM gespeichert
  • Separate Klemmenplatine für übersichtliches und schnelles Auflegen der Kabel
  • Steckbare Hauptplatine für einfache Inbetriebnahme
  • Parametrierung und Abruf aller Systemwerte über Servicemodul SVM100 oder Software PC2000
  • Überwachung von Zuluft- und Abluftsystemen
  • Statischer Differenzdrucktransmitter mit Langzeitstabilität. Messbereich: 6...240 Pascal oder 20...640 Pascal. Optional mit Luftströmungssensor (face velocity)
  • Überwachung des Laborabzugsbetriebs nach EN 14175 mit akustischer und optischer Alarmierung
  • Optionale Überwachung auf Überschreitung eines parametrierbaren Volumenstromes mit optischer Warnmeldung
 
Ausschreibungstext FM500     Ausschreibungstext FM500  
Bedienungsanleitung FM500       Bedienungsanleitung FM500
Technisches Datenblatt FM500       Technisches Datenblatt FM500
Hans Schneider Elektronik GmbH
Industriestraße 4
D-61449 Steinbach (Taunus)
Tel. +49 (0)6171 88479 - 0
Fax +49 (0)6171 88479 - 99