Weitere News anzeigen
iCM-DP
Microprozessor gesteuertes System zur Regelung und Überwachung der konstanten Kanaldruckhaltung. Wahlweise kann die konstante Kanaldruckhaltung über die Ansteuerung eines motorisch betriebenen Bleeddampers (Bypassdrosselklappe) oder den Frequenzumformer des Ventilators erreicht werden.

Der Kanaldruckcontroller iCM-DP regelt den erforderlichen frei parametrierbaren Kanalunter- (Abluft) bzw. Kanalüberdruck (Zuluft) autark aus. Die Sollwertvorgabe erfolgt über die digitalen Eingänge, durch Parametrierung über das interne Menü (Passwort geschützt) oder optional über einen Laptop mit PC2500 Software.

Der ausgeregelte Kanaldruckistwert wird als numerischer Pascalwert auf dem grafischen LC-Display angezeigt. Über- oder Unterschreitung des auszureglnden Sollwertes wird durch eine rote LED optisch und wahlweise akustisch alarmiert.

Der Kanaldruckregler iCM-DP ist als Ergänzung zum Raumdruckcontroller iCM-RP und zum Laborabzugsregler iCM-F-0 (Regelung auf konstante Lufteinströmung) verfügbar und bildet ein für Laborgebäude durchgängiges Regelsystem.

 
Bedienungsanleitung iCM-DP       Bedienungsanleitung iCM-DP
Technisches Datenblatt iCM-DP       Technisches Datenblatt iCM-DP
Hans Schneider Elektronik GmbH
Industriestraße 4
D-61449 Steinbach (Taunus)
Tel. +49 (0)6171 88479 - 0
Fax +49 (0)6171 88479 - 99