Weitere News anzeigen
RAM500
Preiswerte Erweiterungsplatine zur Raumzuluftregelung von Laborräumen mit maximal acht Laborabzügen. Die Abluftistwerte werden als Analogsignal 2...10V aufsummiert und die entsprechende Raumbilanzierung errechnet. Geeignet für FC500-Laborabzugsregelung von SCHNEIDER.

Erweiterungsplatine, geeignet für FC500-Laborabzugsregelung zur bedarfsabhängigen Berechnung der Raumzu- und Raumabluftregelung in Verbindung mit maximal acht variablen und maximal acht festen Verbrauchern innerhalb eines Raumes. Das Raumregelmodul ist eine preiswerte Alternative zum Gruppenregler oder Labor-Controller und regelt das Verhältnis von Raumzuluft und den Abluftsystemen eines Labors. Jede Abzugsregelung stellt ein analoges Ausgangssignal (2...10 VDC) im direkten Verhältnis zum Abluftvolumenstrom zur Verfügung. Alle Abluftistwerte werden addiert und ergeben das Abluftsummensignal. Das Zuluftsummensignal ist im Verhältnis zum Abluftsummensignal frei parametrierbar.

Die Analogeingänge A1In...A8In können zu maximal zwei Gruppen zusammengefasst werden. Gruppe 1 kann auf Analogausgang A1-Out und Gruppe 2 auf Analogausgang A2-Out der Regelung FC500 geschaltet werden. Die Analogausgänge A1-Out und A2-Out stehen auf der FC500-Regelungsplatine als Analogsignal zur Verfügung und sind ausschließlich für die Sollwertansteuerung der externen Volumenstromregler (max. 2) vorgesehen. Es können sowohl Raumzuluft- als auch gegenläufige Raumabluftregler konfiguriert werden.

Zusätzlich stehen noch maximal acht Digitaleingänge zur Aufschaltung von schaltbaren Festverbrauchern zur Verfügung.

 
  • Erweiterungsplatine, direkt steckbar auf FC500-Laborabzugsregelung von SCHNEIDER
  • Raumzuluft- und Raumabluftregelung
  • Schneller Regelalgorithmus mit voreilender Abluftbedarfsanforderung für schnellere Reaktionszeit der gesamten Regelstrecke
  • Spannungsausfallsichere Speicherung aller Systemdaten im EEPROM
  • Freie Programmierbarkeit der Systemdaten, wie z.B. Regelzeit, über Servicemodul oder wahlweise PC, sowie Abruf aller Istwerte
  • Freie Konfigurierbarkeit der acht Analogeingänge (z.B. 2..10 V entsprechen 0...1000 m3/h)
  • Freie Konfigurierbarkeit der analogen Ausgänge (z.B. 2..10 V entsprechen 0...5000 m3/h)
  • Freie Konfigurierbarkeit der acht Digitaleingänge (z.B. Off/On entsprechen 0...1000 m3/h)
  • Nullpunkteinstellung frei programmierbar
 
Ausschreibungstext RAM500       Ausschreibungstext RAM500
Hans Schneider Elektronik GmbH
Industriestraße 4
D-61449 Steinbach (Taunus)
Tel. +49 (0)6171 88479 - 0
Fax +49 (0)6171 88479 - 99